Prozess-Rating, mit dem Blick in die Zukunft


Auditierst du noch oder ratest du schon?!

Im Unterschied zum internen Audit, wo untersucht wird, ob ein Prozess oder ein ganzes System den Ansprüchen (Normen, Gesetzte und Vorgaben) entspricht, misst und bewertet ein Prozess-Rating den Reifegrad eines Prozesses oder Systemes, deren Zukunftstauglichkeit und den Nutzen. Prozess- Ratings werden wie interne Audits vorbereitet und durchgeführt, inklusive eines Rating-Berichtes. Kombiniert man diese beiden Instrumente, vergrößert sich der Umfang nur gering, gewinnt aber enorm an Aussagekraft!

Das Prozess- Rating besteht aus einer Prozess- Bewertung (quantitativ anhand vordefinierter und gewichteter Kriterien) und einer Prozess-Beurteilung (qualitative Kriterien zum Nutzen eines Prozesses).

Prozess- Ratings sind ein großer Gewinn und ergänzen sinnvoll die internen Audits und bieten dank der systematisch erfassten Kennzahlen weitere Grundlagen für den Management- Bericht oder die Risiko- Bewertung. Verschiedene Prozesse können dank gleicher Kriterien direkt miteinander verglichen und bewertet werden.

Gerne stehen wir zu diesem Thema zur Verfügung Kontakt

#Audit #ProzessRating

26 Ansichten

© 2019 Fabian von Kaenel, QPM von Kaenel